Die Mathematik und ihre Grenzen

Eklektische kopernikanische 3 Welten-Lehre

Für all diejenigen, für die die Idee mit dem Spagettimonster doch irgendwie unbefriedigend ist.

                                                Satz vom ausgeschlossenen Dritten       Satz vom ausgeschlossenen Widerspruch

Descarteswelt < Humewelt < Platonwelt  
 
Nominal-, Logiz-, Konventional-, Reduktionismus  < Konstruktivismus <  Real-, Platon-, Pragmat-, Holismus  - philosophische Anschauungen
relativ   unentscheidbar   absolut/ewig - Frage nach der Wahrheit
unfrei   transaktionalistisch   frei - Frage nach dem Willen
gibt es nicht   sterblich   unsterblich - Frage nach der Seele
Typ 2 / Frage der Existenz unstellbar   Typ 3 / Existenz bewiesen   Typ 1 / Frage der Existenz paradox - Frage nach Gott
 
Formalismus, Deduktivismus, Logizismus < Intuitionismus < Platonismus - mathematische Anschauungen
Klassische Logik   Intuitionistische Logik, Modallogik   Parakonsistente Logik, Quantenlogik, Netzwerklogik
 
Atome, Relationen, Mengen <  Multimengen, Listen, Bäume, Graphen  < Objekte, Klassen - Datenstrukturen
 
unilaterale Zeichen (Syntax) < bilaterale Zeichen (+Semantik) < trilaterale Zeichen (+Pragmatik) - Semiotik
 
absolute
Berechenbarkeit
< Berechenbarkeit < Simulierbarkeit <  Formalisierbarkeit < +Unformalisierbarkeit - mathematische Prinzipien
 
absolute
Messbarkeit
< Messbarkeit < Ordenbarkeit < Benennbarkeit < +Unbenennbarkeit - statistische Prinzipien

                            Einstein ART                       Turing HP            [Penrose OR]                 Gödel UT

Deutsch English